Certified Board Member – der CAS in General Management für Verwaltungsräte

Certified Board Member – der CAS in General Management für Verwaltungsräte

Tue Feb 02 11:27:04 CET 2016

Am 4. Februar 2016 startet unser Studiengang «CAS in General Management für Verwaltungsräte» zum ersten Mal. Die Weiterbildung kombiniert relevantes Theorie- und Praxiswissen für erfahrene und angehende Verwaltungsrätinnen und Verwaltungsräte von KMUs.

 

Das Mitwirken in einem Verwaltungsrat war selten so spannend wie heute. Anspruchsvollere Geschäftszyklen, grössere Chancen und Risiken im nationalen und internationalen Wettbewerb, eine zunehmende Regulationsdichte, die Frage des optimalen Zusammenspiels zwischen strategischer und operativer Leitung oder die Sicherstellung der Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt bilden zentrale Herausforderungen für Verwaltungsräte.

 

Alle diese Themen und viele mehr hat Rochester-Bern in seinem spezifisch auf die Bedürfnisse von Verwaltungsrätinnen und Verwaltungsräten konzipierten Studiengang zusammengefasst. Die mit VR-Praktikern entwickelten Module bieten eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis. Übergeordnete Themen wie Nachfolgeregelung, Innovation oder Mergers & Acquisitions werden in jedem Modul aufgegriffen, um so neben der inhaltlichen Tiefe auch der Interdisziplinarität der Verwaltungsratstätigkeit Rechnung zu tragen.

Anerkannte Dozenten gewährleisten die Vermittlung der Grundlagen und erfahrene Praxisreferenten sorgen für spannende Dialoge während des Kurses.

 

Mit dem CAS der Universität Bern und dem Zertifikat von Rochester-Bern Executive Programs meistern Verwaltungsrätinnen und Verwaltungsräte die Herausforderungen der Zukunft, lernen Gleichgesinnte kennen und schaffen sich ein zusätzliches Netzwerk, das über die Dauer des Studiengangs im Rochester-Bern Alumni-Circle eine Fortsetzung findet.

 

 

Damit interessierte Personen etwas mehr über das Weiterbildungsprogramm erfahren können, werden wir in unserem Blog regelmässig aus den einzelnen Modulen berichten. Ein Einblick folgt mit Modul 1 anfangs Februar.